Kassensturz: Abzocke mit Druckerpatronen Tintenpatronen & Toner

19.05.2016 18:31 von Admin

Abzocke Tintenpatronen Toner

Schon wieder Tintenpatronen ersetzen

Die Masche der Druckerhersteller

Viele der Hersteller wie Canon, Brother , HP,  Lexmarkt, Samsung, Epson, Oki sowie Dell bieten Multifunktionsdrucker zu Schnäppchenpreise an.
Darauf fallen viele Konsumenten rein und  erwerben ohne zu ahnen, das Sie beim Kauf der neuen Drucker zu einem Opfer der Druckermafia geworden sind.
Er merkt es spätestens, nach dem er die Toner- oder Druckerpatronen nach kurzer Zeit nachkaufen muss.
Der Drucker meldet sich, das die Patronen leer sind und kann daher nicht weiter gedruckt werden. Wer kennt das schon nicht? Genau den wenn man etwas wichtig drucken möchte. Und man erinnert sich das die Tintendruckerpatronen erst vor kurzem gekauft wurde. Zu dem habe man nur einpaar Seiten erst gedruckt. Wie kann es schon leer sein?

Es lässt sich nicht vermeiden neue Druckerkartuschen im Handel neu zu besorgen.
Natürlich tendenzieren wir zu original Produkte, da sie hochwertige Qualität aufweisen. Zu dem möchten die Produzenten die Kunden an der kurze Leine halten und bieten daher keine Garantie bei gebrauch vom Refill oder Rebuilt Ersatzpatronen Drittanbieter. Dadurch zwingen Sie uns die original Produkte zu kaufen. Wenn man genau berechnet, würde es sich lohnen auf die Hersteller Garantie zu verzichten, da beim Kauf neuer Druckerersatzpatronen fast oder teuerer als das Gerät selbst ist. Nicht bei allen Original Produkten, wie zum Beispiel bei den Tonerkartuschen oder Tintenpatronen, sind die Leistungen gerechtfertigt.

Hierbei versucht der Hersteller mit faulen Tricks die Kunden zu täuschen. Der Drucker meldet sich schon, bevor die Patronen leer sind. Oder die Inhalte der Kartuschen sind nicht mit Tinten oder Tonerpulver voll befüllt. Darüber hinaus versuchen Sie mit verwirrende Deklarationen die Kunden für dumm zu verkaufen.

Original Produkte müssen nicht immer das beste sein. Das beweisst folgende Fernseh-Bericht von Kassensturz, DNR und WDR.


Alternative bietet Refill oder Rebuilt Ersatzkartuschen an.
Folgendes sollte man über Refill und Rebuilt Ersatzkartusche wissen.
Ist die Verwendung und Herstelleung einer alternativ Patronen verboten?
Die Frage kann man mit eirem einfachen NEIN beantworten werden.

Refill Ersatzpatronen
Bei Refill Druckerpatronen spricht man von Originalpatronen die wieder befüllt werden. Dabei sollte man beachten das bei gewisser Kartuschen der Chip-Fuktion, zurück gesetzt werden müssen. Man braucht gewiese Geschick und Wissen um die Cartridges zu füllen un in Betrieb zu nehmen. Für Anfäner und normal Kunsumenten ist es nicht zu empfehlen. Hier zu empfehlen wir nur vom Fachhändler zu beziehen.

Vorteile des Refill Toner und Tintendruckerpatronen

  • Der Vorteil bei Reefillt Produkte ist der günstige Preis zu herkümlichen Originalen
  • Umweltschonend durch Recycling der Originaltoner 
  • Mehr Inhalt als die Originalen

Rebuit Patronen
Bei Rebuilt Patronenn handelt es sich auch um Original Druckerpatronenhüllen dabei werden die verschleissteile wieder aufbereitet und voll mit Tinten oder Toner aufgefüllt, gegensatz zu Refillpatronen werden die Verschleissteile nicht ausgewechselt.

Vorteile des Rebuilt Toner und Tintendruckerpatronen

  • Der vorteil bei Rebuilt-Druckerpatronen ist natürlich der Preis
  • Umweltschonend durch Recycling der Originaltoner 
  • Plug & Play keine Umbauten und Kenntnisse, einfach einsetzen und Drucken
  • Mehr Inhalt als die Originalen
  • Hoher Druckkapazität
  • Kein verschleiss Erscheinungen 

Andere Hersteller:


Entdecke was neues:


 



Nach oben